Sonntag, 20. Oktober 2019
Ratzenböck-Stipendium für Magdalena Kainberger
November 2018   

k-Magdalena Kainberger1

Über einen tollen Erfolg darf sich unsere Schülerin Magdalena Kainberger aus Fornach freuen: Ihre Kompositionen für Klavier solo wurden unlängst von einer Fachjury für das Dr. Josef Ratzenböck-Stipendium ausgewählt. Der mit 1500 € dotierte Preis ergeht jährlich an 20 besonders talentierte NachwuchskünstlerInnen und dient dazu, sie mit einem Beitrag zu Instrumentenkäufen oder kostspieligeren Fortbildungen auf ihrem künstlerischen Werdegang zu unterstützen. Magdalena Kainberger, die ihre musikalische Ausbildung derzeit an der Landesmusikschule Frankenmarkt (Klavier, Orgel und Blockflöte) sowie am Linzer Musikgymnasium absolviert, durfte drei ihrer Werke bereits im Juni d. J. im Rahmen einer Konzertreihe im Linzer Brucknerhaus einem begeisterten Publikum präsentieren. Dass ihr für diese von der Fachjury als „druckreif“ bezeichneten Kompositionen nun auch das Ratzenböck-Stipendium verliehen wird, bedeutet für die vielversprechende Jungkomponistin eine ganz besondere Anerkennung!