Samstag, 21. Oktober 2017
Lehrpersonen
 
 
Buchinger Hans-Peter M.A. - Hackbrett, Volksmusikensemble
HACKBRETT, VOLKSMUSIKENSEMBLE

Erster Hackbrettunterricht mit 6 Jahren bei Kons. Berta Höller.
1994 -1998 Hackbrettstudium am Anton Bruckner Konservatorium bei Prof. Karl-Heinz Schickhaus.
2004 – 2006 Masterstudium für Hackbrett und Neue Musik an der Anton Bruckner Privatuniversität.
2006 Diplomprüfung mit Auszeichnung.
Seit 1999 Lehrer im OÖ Landesmusikschulwerk.
    Casagrande Giuliana - Blockflöte
    BLOCKFLÖTE

    Musikalische Ausbildung: Musik und Tanzpädagogik (Blockflöte) Mozarteum Salzburg, Castelfranco Veneto (I)
    Mitglied im Ensemble Concentus 415
    Hobby: Gambe
    Conti Rossini Edith (derzeit in Karenz)
    ZITHER

    • 1984 - 1994 Zitherunterricht bei Prof. Wilfried Scharf LMS Altheim
    • 1996 - 2000 Brucknerkonservatorium Linz Hauptfach Zither
    • seit 1994 als Zitherlehrerin beim OÖ Landesmusikschulwerk, LMS Altheim u. Ried i. I., seit 1996 LMS Frankenmarkt anstatt Ried i. I.
    • Dozentin bei Zitherseminar in Sarnen (Schweiz), Markneukirchen (Deutschland), Braunau/Inn
    • 2010 Referentin/Dozentin des 1. E-Zither Workschops weltweit (Markneukirchen/Deutschland)
    • Zahlreiche (klassische u. traditionelle) Konzerte im In-/und Ausland
    • seit 2006 Projekt Vienna Blue http://viena-blue.jimdo.com/, http://de-de.facebook.com/people/Vienna-Blue/100001711088281
    • 4 CD Produktionen gemeinsam mit Prof. Wilfried Scharf
    Eskes Gisela - Musikalische Früherziehung
    MUSIKALISCHE FRÜHERZIEHUNG

    Erster Blockflötenunterricht in der Volksschulzeit, danach Klavierunterricht am Bruckner Konservatorium Linz.
    1983-87 Rhythmikstudium an der Musikhochschule Wien, Schwerpunkt Sonderpädagogik.
    1988-92 bei der Lebenshilfe Wien, Musik und Bewegung mit mehrfachbeeinträchtigten Jugendlichen und Erwachsenen
    1992-99 Auslandsaufenthalte in den USA und der Schweiz, Karenz und private Musikkurse
    1999-2001 Deutschland, Musikschule Hofheim/Ts. Musikalische Früherziehung,
    2002-2017 Marburg/L. priv. Musikschule „Harmonie Kunterbunt“, Musik. Früherziehung, Xylophon, Blockflöte
    2010-11 Weiterbildung zur Musikgeragogin, Projekte im Altenheim mit Kindern und Senioren

    Warum ich unterrichte:
    Mit der Musik kann ich die meisten Menschen erreichen, ob die Kleinen oder auch die alten Menschen, auf einer emotionalen Ebene, die ganz viel in Bewegung bringen kann.
    Spaß haben, Geist und Körper lockern, entspannen, in Kontakt mit anderen treten…. Und dabei in vielen Bereichen lernen!

    Hobbies: Reisen, Zeit mit meiner Familie verbringen, Kochen, Yoga...
    Fellner Barbara - Klavier, Korrepetition
    KLAVIER, KORREPETITION

    Instrumentalpädagogikstudium im Hauptfach Klavier am Mozarteum Salzburg
    Seit 1989 Unterrichtstätigkeit am OÖ Landesmusikschulwerk
      Furthner Rainer M.A. - Schlagwerk
      SCHLAGWERK

      Erster Schlagwerk Unterricht im Alter von 10 Jahren an der LMS Frankenmarkt von 1993-2000.
      Danach studiert Rainer Furthner an der Universität für Musik und darstellende Kunst Mozarteum in Salzburg bei Prof. Martin Grubinger sen., Bakkalaureus der Künste seit 2006, und hatte schon während seiner Studienzeit die Möglichkeit mit namhaften Orchestern, Dirigenten und Ensembles zusammenzuarbeiten wie dem Mozarteum Orchester, Camerata Salzburg, Deutsches Symphonie Orchester Berlin, European Chamber Orchester unter Nikolaus Harnoncourt, Philharmonie der Nationen unter Justus Frantz, Tiroler Festpielorchester unter Gustav Kuhn, Hyperion Ensemble, OÖ BrassBand etc. Als wichtigste Station ist die Zusammenarbeit mit „Martin Grubinger and the Percussive Planet Ensemble“ zu erwähnen mit welchem er ständig unter anderem im Wiener Musikverein, Philharmonie Köln, München, Berlin, Dortmund, Luxembourg, Gewandhaus Leipzig, Salzburger Festpiele, KKL Luzern, Concertgebouw Amsterdam, um nur einige zu nennen, gastiert.
      Seit 2004 Lehrtätikeit am OÖ LMS Werk.
        Mag. Gnigler Herbert, Klang und Farbe
        KLANG UND FARBE

        Matura an der HTL Vöcklabruck, Studium Bildnerische Erziehung und Werkerziehung an der Hochschule f. Gestaltung Linz, abgeschlossen 1984.

        Unterricht am BG Vöcklabruck ab 1982 in den Fächern Technisches Werken, Bildnerische Erziehung und Grafik-Design.

        Tätigkeiten am PI Linz im Fortbildungsbereich für Fachkollegen und Unterrichtspraktikanten.

        Hattori Keiko - Korrepetition
        KORREPETITION

        Erster Klavierunterricht mit 3 Jahren
        Studium (Konzertfach Klavier) an der Universität der Künste Tokio und der Universität Mozarteum Salzburg bei Prof. K.-H. Kämmerling.
        Während des Studiums Internationale Wettbewerbspreise als Solistin und Kammermusikerin.
        Seit 2009 Korrepetitionstätigkeit bei Meisterkursen und Wettbewerben für verschiedene Instrumente.
        Seit 2017 Lehrtätigkeit am OÖ Landesmusikschulwerk (Frankenmarkt und St. Georgen im Attergau) im Fach Korrepetition.
        Soloabende, Kammermusikkonzerte, Konzerte mit Orchester und Auftritte bei internationalen Musikfestivals in Europa und Japan.
        Heil Anja-Sabine - Klavier, Kreatives Musikgestalten
        KLAVIER, KREATIVES MUSIKGESTALTEN

        Erster Klavierunterricht im Alter von 8 Jahren an der Musikschule der Stadt Wien
        Studium der Klavierpädagogik mit Schwerpunktfach  „Elementare Musikpädagogik“ an der Hochschule Mozarteum in Salzburg
        1 ½  jähriger berufsbegleitender Lehrgang  im Rahmen des Oö Musikschulwerks für „Musizieren mit Menschen mit Behinderungen“
        Seit 1990 Mitglied des Artis - Chors - Salzburg
        Seit 1994 Unterrichtstätigkeit am Oö Musikschulwerk
          Hemetsberger Manfred - Diatonische Harmonika
          DIATONISCHE HARMONIKA

          Instrumentalpädagogikstudium am Brucknerkonservatorium Linz im Hauptfach Posaune (Prof. Kürner), Volksmusikschwerpunkt Steirische Harmonika (Salchegger Andreas)
          seit 1992 Unterrichtstätigkeit am OÖ Landesmusikschulwerk
            Huemer Gabriele - Akkordeon, Diatonische Harmonika, Musikkunde 1, E-Tasten
            AKKORDEON, DIATONISCHE HARMONIKA, MUSIKTHEORIE 1, E-TASTEN

            Ausbildung: Musikschule der Stadt Linz;
            Instrumentalpädagogikstudium am Brucknerkonservatorium Linz
            Künstlerische Tätigkeit: regelmässige musikalische Umrahmung von Gottesdiensten und Begräbnissen
            Hütter Cornelia - Querflöte
            QUERFLÖTE

            1986-1991 : Instrumentalpädagogikstudium im Fach Querflöte am Bruckner Konservatorium Linz; Abschluss 1991
            1991-1994 : Gesang bei Frau Prof.Gertrude Schulz in Linz.
            1998-2001 : Querflöte bei Wolfgang Rath .
            2001-2002 : Querflöte bei Mag. Norbert Trawöger.
            2009-2012: Fagott Unterricht bei Max Lidauer
            2012-2017: Fagott Unterricht  bei Tanja Weinberger, LMS Mattighofen ( Fagott ; 1.und 2.Übertrittsprüfung mit Ausgezeichnetem Erfolgen).
            Mitwirkungen in verschiedenen Ensembele & Orchestern mit Querflöte oder Fagott.
            Weiterbildungen bei Frau Prof.Francesca Canali ( Ensembelearbeit) Schwerpunkte in der Musikschule : Querflöten Ensemble und variables Fächerübergreifendes Zusammenspiel.
            Hobbies: Bergwandern, Ausbildung zur Humanenergetikerin (Herzensbildung) Fagott.
            Klausberger Kim M.A. - Blockflöte (derzeit in Karenz)
            BLOCKFLÖTE

            Ab 1997 Studium der Blockflöte bei Carin van Heerden, nach der Matura 1998 am BG Vöcklabruck weitere Studien u.a. bei Prof. Han Tol und Dorothee Oberlinger in Bremen und Salzburg.
            Seit dem Frühjahr 2004/05 Lehrtätigkeit am Landesmusikschulwerk Oö.
            Sie wird als Dozentin (Braunauer Blockflötentagen, Bad Birnbacher Blockflötenakademie, Oö. Blockflötencamp) und Jurorin („Die Chance“ /Linz, „Prima la Musica“) eingeladen.
            Die künstlerische Tätigkeit beschränkt sich aber nicht nur aufs Unterrichten: als festes Mitglied spielt sie im Barockensemble „pastabarocca“/Salzburg sowie dem Blockflöten-quartett „Senza Barriera“/Salzburg.
            Obwohl man dem Instrument Blockflöte hauptsächlich die Musik des Barock zuschreibt, ist sie stets auf der Suche nach den Grenzen des Instruments und der Musik, indem sie sich auch mit den peripheren Bereichen wie der Musik des Mittelalters und der zeitgenössischen Musik beschäftigt und bemüht ist, Altes mit Neuem zu verbinden. Außerdem begeistert sie sich für ungewöhnliche und interessante Kammermusik-Besetzungen sowohl in der Alten als auch in der Neuen Musik.
            Kofler Johannes - Waldhorn
            HORN, MUSIKTHEORIE 1

            Mit neun Jahren ersten Hornunterricht in der Landesmusikschule Vöcklabruck.
            IGP-Studium am Bruckner-Konservatorium in Linz.

            Nach Militärmusik, Studium am Mozarteum Salzburg bei Prof. Josef Mayr. Meisterkurse bei Wolfgang Wilhelmi, Peter Damm, Wolfgang Gaag und Erich Penzl.

            Seit 1991 Lehrer im Oberösterreichischen Landesmusikschulwerk
            Krenn Maria - Gitarre, Schulchor
            GITARRE, SCHULCHOR

            Erste musikalische Ausbildung in der LMS Mondsee im Fach Gitarre;
            ab 1993 IGP-Studium an der Universität Mozarteum - Hauptfach Gitarre bei Prof. Wolfgang Guttmann, Schwerpunkt musikalische Früherziehung; Konzertfachstudium bei Prof. Eliott Fisk, Joaquin Clerch und Augustin Wiedemann.
            2001 - 2004 Chorleiterausbildung in der LMS Mondsee;
            seit 1996 Lehrtätigkeit am Landesmusikschulwerk Oberösterreich in den Fächern Gitarre, Musikalische Früherziehung und Kinder- u. Jugendchor
            Lohninger Karl - Gesang, Chorcoaching
            GESANG, CHORCOACHING

            Karl Lohninger studierte an der Universität Mozarteum in Salzburg vorerst Karinette bei Prof. E. Rieder, in der Folge Gesang bei Mag. N. Prasser, Dr. S. Arnesen und Prof. A. Hartinger. Außerdem besuchte er Meisterkurse bei Ks Walter Berry und Ks Gundula Janowitz.

            Erfahrungen im Opernfach sammelte er in verschiedenen Rollen (Figaro, Leporello, Sarastro, Don Alfonso, Frank, Colas), die sich bis hin zur zeitgenössischen Musik erstrecken (Uraufführung von Dantes „Die Göttliche Komödie“ von Michael Mautner).
            In den letzten Jahren nahmen die Kirchenmusik, Oratorien und die Mitwirkung in verschiedenen Vokalensembles den Hauptanteil am sängerischen Wirken des Bassisten ein.

            Die Ausbildung zum Chorleiter erfolgte an der Universität Mozarteum Salzburg bei Walter Hagen-Groll und Howard Arman im Schwerpunktfach Ensemble- und Chorleitung. Regelmäßige Fortbildung absolvierte er in zahlreichen Chorleiterkursen unter anderem bei Erwin Ortner, Johannes Prinz und Robert Sund u.v.a.

            Darüber hinaus setzte er sich als Chorleiter intensiv mit Chorliteratur aus allen Stilepochen auseinander. Zu diesem Zweck gründete er im Jahre 1990 das Vokalensemble Singfoniker in f, das bereits eine Reihe von Erfolgen vorweisen kann. Ebenso wirkt er als Dozent für Stimmbildung und Chorleitung bei diversen Fortbildungsseminaren.
            Seit 1990 tätig als Lehrer für Klarinette, später auch für Gesang, Chor und Singschule  im Oö. Landesmusikschulwerk.
            Lin Li-Ju - Tanz und Bewegung
            TANZ UND BEWEGUNG

            Ausbildung:
            Tanzabteilung Kunstfachhochschule Taiwan
            Musik- und Tanzpädagogik an der Universität Mozarteum Salzburg
            Magisterstudium an der Universität Mozarteum Salzburg
            Diplomprüfung mit Auszeichnung

            Fortbildung:
            Zeitgenössischer Tanz, Hip Hop, Kreativer Tanz, Pantomimik, Modern Dance, Ballett, Jazz, Step, Akrobatik, Yoga, Tai Chi, Chi Gong
            Seit 1989 Lehrtätigkeit für den Bereich Musik und Tanz in Taiwan, Deutschland und Österreich
            1998-2001 Tanzpädagogin im SEAD Salzburg
            seit 2001 Musik- und Tanzpädagogin im Musikum Salzburg
            seit 2005 Tanzpädagogin im Oö. Landesmusikschulwerk

            Warum ich unterrichte
            Tanz ist für mich die ursprünglichste Kunstart, mit der ich unmittelbar den Schülerinnen meine Leidenschaft und mein Können weitergebe. Durch meinen vielseitigen Gruppenunterricht unterstütze und begleite ich die Schülerinnen gerne in ihrem Talent. An diesem Fach als Gesamtkunstwerk schätze ich die vielen wunderbaren Begegnungen, bei denen wir miteinander neue Herausforderungen kreieren und schaffen. Dabei erweitern wir unser Verständnis für und unseren Ausdruck zu Musik und Tanz.
            Muscas Andrea - Violoncello
            VIOLONCELLO, SCHÜLERSTREICHORCHESTER

            Musikalische Ausbildung: Cello Konservatorioum Castelfranco Veneto (I)
            Musik und Tanzpädagogik Mozarteum Salzburg,
            Instrumentalpädagogik (Cello) Mozarteum Salzburg

            Unterrichtstätigkeit:  LMS Vöcklamarkt/Frankenmarkt, LMS Seewalchen, LMS Schwanenstadt

            Interesse an Alter Musik. ich spiele Barockcello und Gambe und  Tanze in eine Ensemble für Alte Musik (Musica et Saltatoria)
            Neureiter Doris Christina - Querflöte, Eurythmie
            QUERFLÖTE, EURYTHMIE

            • Absolventin des Bruckner-Konservatoriums Linz in den Fächern Querflöte und elementare Musikerziehung.
            • Seit 1995 im OÖ. Landesmusikschulwerk tätig.
            • 2005 – 2009 Studium der künstlerischen und pädagogischen Eurythmie an der Bildungsstätte für Eurythmie in Wien.
            • Seither  intensives Wirken als Solistin und in Ensembles in Wien, Salzburg und Linz.
            • Seit 2009 ist es an der Lms – Vöcklamarkt für Erwachsene möglich die Eurythmie zu besuchen.
            • Außerdem Projekte an Pflichtschulen, Kindergärten…., versch. Kinderkurse….
              Neureiter Günter - Gitarre
              GITARRE

              Ausbildung:
              • Vorbereitung auf Studium durch Privatunterricht
              • Studium an der Hochschule Mozarteum
              • Erweitertes Studium am Brucknerkonservatorium
              • Unterrichtstätigkeit im OÖ Landesmusikschulwerk seit 1984; Stammschule Vöcklamarkt
              Künstlerische Aktivitäten:
              • Waldorfpädagogik und Instrumentalunterreicht
              • Organisator für Eurythmie und Vermittlung  für Projekte mit „klassische Musik“ an Regelschulen. Mit Werken von Haydn und Mozart Schöpfung und Zauberflöte). Eine Zusammenarbeit mit Margit Lentsch.
              • Mitglied der IGPE (Internationale Gesellschaft für Polyästhetische Erziehung)
                Ober Bernadette - Zither
                ZITHER

                Lebenslauf:
                • erster Gitarrenunterricht mit 7 Jahren, Zither mit 8 Jahren und Horn mit 11 Jahren am Musikum Mattsee
                • Seit 2008: Instrumental- und Gesangspädagogik Gitarre an der Universität Mozarteum Salzburg
                • Seit 2009: Instrumental- und Gesangspädagogik Zither an der Universität Mozarteum Salzburg

                Musikalische Tätigkeiten:
                • Mai 2008: goldenes Leistungsabzeichen Horn
                • Mai/Juni 2008: Abschlussprüfung am Musikum mit der Zither (mit ausgezeichnetem Erfolg)
                • September/Oktober 2008: Abschlussprüfung am Musikum mit der Gitarre (mit ausg. Erfolg)
                • Prima La Musica zuletzt 2008 mit der Zither (1. Preis beim Bundeswettbewerb)
                • Alpenländischer Volksmusikwettbewerb in Innsbruck (Auszeichnung mit Radioauftritt)
                • Mitglied des Ensembles Wechselspiel und der Zithertrios Dreifach zithrig und Bernseer Saitenmusik
                • Leiterin des Jugendchors Aufdraht!, Kapellmeisterin der TMK Berndorf/Sbg.
                Preiß Katrin - Blockflöte
                BLOCKFLÖTE

                Erste musikalische Ausbildung (Blockflöte, Querflöte, Klavier) in der Musikschule  Murau;

                Nach der Matura Studium Musikerziehung an der Kunstuniversität Graz sowie
                Masterstudium IGP Blockflöte bei Univ.Prof. MMag Dr. Luisi – Weichsel
                mit Schwerpunktfach Querflöte. Kurse u.a. bei Gudrun Heyens , Han Tol;

                Mitwirkung an zahlreichen Kirchenkonzerten und Konzerten von Kindern für Kinder (Orchester und Ensemble) der Stadtpfarrkirche Graz; kammermusikalische Projekte, Blockflötenquartett 4 GRAZien;
                Orchesterprojekte (u.a. Next Liberty-Oper Graz, Operettenorchester Murau)
                Ramsauer Katharina MA. - Blockflöte, Klarinette, Jugendblasorchester
                KLARINETTE, JUGENDBLASORCHESTER

                Erste musikalische Ausbildung an der LMS Mondsee in den Fächern Blockflöte und Klarinette.

                Seit 1999 Mitglied der Musikkapelle Tiefgraben.

                Seit 2001 Klavierunterricht (LMS Mondsee und Bruckneruni Linz)

                2007-2011 Studium PBA Klarinette bei Gernot Fresacher an der Anton Bruckner Universität Linz (Schwerpunkt: Musizieren mit behinderten Menschen)

                2009 Auslandssemester bei Juan Enric Lluna an der Escola Superior de Música Catalunya (Barcelona).

                2011-2014 Masterstudium PMA Klarinette bei Gerald Kraxberger an der Anton Bruckner Universität Linz (Schwerpunkt: Kulturmanagement)

                Kapellmeisterausbildung bei Thomas Doss an der Musikschule der Stadt Linz.

                Seit 2011 Kapellmeisterin beim Musikverein Gampern.

                Unterrichtstätigkeit an der Musikschule Frankenmarkt und am Musikum Seekirchen

                Mitglied bei verschiedenen Ensembles und Orchestern z.B. SBO Ried, LBO Salzburg, Sinfonieorchester Linz,…

                Rebien Petra - Blockflöte, Klarinette
                BLOCKFLÖTE

                Ab dem 10. Lebensjahr Klarinettenunterricht an den LMS Großraming und Steyr bei Peter Schraml
                Studium Instrumentalpädagogik im Hauptfach Klarinette bei Gerald Kraxberger am Brucknerkonservatorium Linz; Abschluss 1996 mit Auszeichnung
                Studium Instrumentalpädagogik im Hauptfach Blockflöte bei Michael Oman am Brucknerkonservatorium Linz; Abschluss 2001
                Schwerpunktstudium Kulturmanagement (Brucknerkonservatorium Linz), Abschluss 2003
                Seit 1994 Unterrichtstätigkeit am OÖ Landesmusikschulwerk
                Kurse und Weiterbildung bei: Manfred Unterhuber, interclarinet, Antje Hensel, Carin van Heerden u.v.a.
                Zwischen 2003 und 2009 Lehrtätigkeit am Heinrich-Schütz-Konservatorium Dresden, Freiberufliche Tätigkeit im Künstlerischen Betriebsbüro der Dresdner Musikfestspiele
                Mitglied im Blockflötenquartett "Il flauto dolce"
                Mag. Renhart Markus - Klarinette, Saxophon
                KLARINETTE, SAXOPHON

                Lebenslauf:

                Geboren ist Markus Renhart in Zell am See. Doch prägend wird erst einmal für ihn als zukünftigen Musiker die Mozart-Stadt Salzburg. Dort besucht er als 13-Jähriger ein Konzert des Klarinettisten
                Karl Leister. Für Markus Renhart ein Schlüsselerlebnis. Schon drei Jahre später studiert er in Salzburg am Mozarteum bei Emil Rieder. Doch der Wunsch einmal in der Weltstadt der Musik zu studieren, bei einem berühmten Wiener Philharmoniker, wird immer größer. Wien rückt in den Fokus, wo er bei  Peter Schmidl und Johann Hindler sein Studium abschließt. Und schon während des Studiums mit den Wiener Philharmonikern bei einer Neuproduktion von Richard Strauss’ „Elektra“ an der Wiener Staatsoper unter der Leitung von Claudio Abbado mitwirkt. Auch dies für ihn prägende „Sternstunden“. Die den Klarinettisten endgültig so sehr beflügeln, dass er für die Orchester der Stadttheater Klagenfurt und St. Pölten erste Wahl wird, er unter anderem mit dem Symphonieorchester der Wiener Volksoper in Japan oder als Solist mit der Wiener Akademischen Philharmonie in Spanien auftritt. Markus Renhart leitet die „Wiener Kammersolisten“, gründet
                „Trio SonArte“, das „Duo Clarivier“ und das Klarinettenquartett „AIRding4reeds“. Schreibt eine eigene Version von Mozarts „Zauberflöte“ für seine Künstlergruppe „opera miniatura“, spielt in und mit verschiedenen Ensembles im In- und Ausland. Das jüngste Musikprojekt ist zusammen mit der Akkordeonistin Michaela Bauer entstanden: die Gründung des Duos „Bayrisch Österreichischer Feinklang“, kurz B.Ö.F. Das sich mit purer Leidenschaft und Herz der Weltmusik verschreibt. Und vom „Urvater der Harmonie“ Johann Sebastian Bach zum Salzburger Jodler, über Filmmusik bis hin zum Tango mitnimmt.
                Ritter Petra - Orgel, Klavier, Korrepetition
                ORGEL, KLAVIER

                • Geboren 1970 in Linz
                • 1978 erster Klavierunterricht bei Elfriede Aichinger, später bei Christa Schwimann (LMS Vöcklabruck)
                • 1984 erster Orgelunterricht, u. a. musischer Zweig im ORG Vöcklabruck
                • 1989 bis 1993 Studium Instrumental- und Gesangspädagogik am Bruckner-Konservatorium in Linz, Hauptfach Orgel bei August Humer, Schwerpunktfach Klavier bei Anton Voigt
                • 1993 bis 1999 Diözesankonservatorium St. Pölten, Orgel bei Michael Kitzinger
                • Neben meiner Tätigkeit als Musikschullehrerin an der LMS Frankenmarkt Organistentätigkeit in verschiedenen Pfarren.
                MMag. Rohrmoser Christian - Trompete, Flügelhorn
                TROMPETE

                Ausbildung

                erster Trompetenunterricht mit 10 Jahren an der LMS St.Georgen bei Johann Rindberger
                1994/95 Militärmusik Salzburg
                1994-1999 Konzertfach- und IGP - Studium am Brucknerkonservatorium bei Prof. Josef Eidenberger
                1999-2004 Konzertfach- und IGP 2 – Studium an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien bei Prof. Josef Pomberger

                Musikalische Tätigkeiten

                während der Studienzeit Substitut am Landestheater Linz, Brucknerorchester Linz, Volks- und Staatsoper Wien, 2000 Bühnenmusik bei den Salzburger Festspielen,

                Philharmonisches Orchester Bad Reichenhall, Kurorchester Bad Hall, Kurorchester Bad Ischl, Kurorchester Bad Schallerbach, Orchester Pro Musica Salzburg, Kantorei Mondsee, Kammerorchester W.A. Mozart St.Gilgen, Sinfonietta da Camera Salzburg, Josef Jobst Orchester

                seit 2000 Lehrtätigkeit am Oö Landesmusikschulwerk

                Workshops bei: Hans Gansch, Erich Rinner, Bo Nilsson, Aneel Soomary, Thomas Gansch, Heinz Bruckner, Michael Schmidt, Florian Klingler, Reinhold Friedrich

                Mitglied bei: Brass Band OÖ, BÖF- Blechbläserensemble, Eisenwurzn Musi, FBG – Tanzorchester, Steffn Hansl Musi, Musikkapelle St. Georgen im Attergau
                Mag. Rohrmoser Thomas - Tuba, Tenorhorn, Blockflöte, Musikkunde 2
                TUBA, TENORHORN, BLOCKFLÖTE, MUSIKKUNDE 2

                Ab dem 12. Lebensjahr Tuba-Unterricht an der LMS Frankenburg.
                Konzertfach und IGP bei Prof. John Herdman am Brucknerkonservatorium Linz.
                1996 - 2001 Konzertfachstudium bei Prof. Manfred Hoppert an der Universität Mozarteum Salzburg. (2001 Abschlussprüfung zum Mag. art mit ausgezeichnetem Erfolg)
                2000 – 2004 Schwerpunktstudium Blockflöte bei Prof. Johannes Mastnak an der Anton Bruckner Privatuniversität Linz. (2004 Abschlussprüfung)
                Seit 1993 Unterrichtstätigkeit im OÖ Landesmusikschulwerk.
                Spielt bzw. spielte bei SBO Ried, SBO Sinfonietta, OÖ Brass Band, Bruckner-Orchester Linz, Pro Brass, Leondinger Symphonie-Orchester, Brassmatica, Kürnberg Ramblers …
                Schlager Matthias M.A. - Violine, Schülerstreichorchester
                VIOLINE

                Erste musikalische Ausbildung an der LMS Vöcklabruck bei Hannelore Staudinger, August Kothbauer (Violine), Christoph Lenz (Viola) und Robert Huber (Klavier).
                Instrumentalpädagogik 1 Studium im Hauptfach Viola am Mozarteum in Salzburg bei Prof. Peter Langgartner – Lehrbefähigung 2008
                ab Herbst 2008 IGP2 Studium an der Anton-Bruckner-Privatuniversität Linz bei Prof. Walter Haas und Prof. Predrag Katanic
                Schwaighofer Matthias - Posaune, Tenorhorn
                POSAUNE, TENORHORN

                Erster Instrumentalunterricht an der LMS-Mondsee. 3 Jahre  Militärmusik Salzburg,
                Studium für Instrumentalpädagogik an der Universität Mozarteum in Salzburg,  
                Lehrer für Posaune und Tenorhorn an den OÖ. Landesmusikschulen seit 1994.
                Mitglied und derzeitiger Kapellmeister der MK-Tiefgraben. Langjähriges Mitglied verschiedener Tanz und Show-Bands.
                Thurner Luigi - Schlagwerk, Percussionensemble
                SCHLAGWERK, PERCUSSIONENSEMBLE

                Mit 10 Jahren Trommelunterricht beim MV Micheldorf. Ab dem 14. Lebensjahr Unterricht am Landesmusikschulwerk OÖ.
                Diverse Privatstunden bei Fritz Ozmec (ORF Big Band) in Wien,sowie verschiedene Seminare und Workshops bei Walter Grasmann und Stefan Maass im Bereich von Jazz, Pop und lateinamerikanischer bzw. afrikanischer Schlagwerkmusik, sowie bei vielen anderen Referenten.
                Nach Abschluß der kaufmännischen Lehre, 5 Jahre Musiker bei der Militärmusik OÖ. Während dieser Zeit Studium am Bruckner Konservatorium Linz bei Johann Gschwandtner.
                Seit 1981 Lehrer am Landesmusikschulwerk OÖ.
                Zusammenspiel im Popularbereich bei verschiedenen Formationen mit Künstlern wie Bill Ramsey, Roy Black, Fred Bertelmann, Dana Gillespie
                u.a. sowie aber auch im Jazzbereich diverse Rundfunkaufnahme, DVD´s und Zusammenspiel mit Adelhard Roidinger, Alan Preskin, Adi Jüstel`s (LatinSwing Express)oder Herbert Sattler Trio u.v.m.
                Nach wie vor auch Mitglied in bekannten Tanz und Showbands wie „Mustangs“, Skybirds oder der Big Band „Wösblech“.
                Seit März 2013 Kapellmeister der Stadtkapelle Gmunden.
                Wiesmayr-Urthaler Adelinde M.A. - Klavier, Korrepetition
                KLAVIER, KORREPETITION

                Studierte Instrumentalpädagogik Klavier an der Universität Mozarteum Salzburg bei Andreas Weber und Jeanette de Boer sowie Violine als Schwerpunktfach bei Wolfram Wincor und Eva Steinschaden-Vavtar. Abschluss des Masterstudiums IGP Klavier im Jahr 2010 mit Auszeichnung, seit 2009 Unterrichtstätigkeit am Oö. Landesmusikschulwerk (Musikschule Frankenburg und Frankenmarkt) in den Fächern Klavier und Korrepetition.